Faszination Stoff seit 1948

 

Als Familienunternehmen in der dritten Generation widmen wir uns seit über 65 Jahren leidenschaftlich der Materie Stoff. 

 

Wir sind einer der führenden Großhändler für Designer-Stoffe aus den USA und Japan.

 

Bei uns wird Service groß geschrieben. Gerne berät Sie unser freundliches und kompetentes Verkaufsteam. Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Außendienstmitarbeitern und wählen Sie aus einem einzigartigen Angebot an Stoffen.

 

Sie können auch jederzeit unser gut sortiertes Lager besuchen oder lassen Sie sich hier auf unserer Website von unseren Kollektionen inspirieren. 

 

Silke Karl1

Die Firmenleitung im Frühjahr 2015: Silke Frowein und ihr Vater Karl Frowein

 

Seit Juli 2015 ist Silke Frowein Geschäftsführerin.

Wer mehr über sie erfahren möchte, kann sich

>>HIER<< ein Interview mit ihr durchlesen.

 

Silke

Geschäftsführerin seit Juli 2015: Silke Frowein

 

 

Historie

 

Die Anfänge der Firma stammen aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg als Hedwig Frowein, die Mutter von Kurt Frowein einen kleinen Textilgroßhandel im Jahre 1948 eröffnete.

 

Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit mit der Übernahme des Geschäfts durch ihren Sohn Kurt (geb. 1914) und seiner Frau Charlotte (geb. 1919) ein Textil- und Gummihandel mit der Zielgruppe Haushaltswaren- und Sanitärfachgeschäfte. Das Sortiment umfasste zunächst Gummiartikel verschiedenster Art, wie z. B. Einweckgummis, Schläuche und Strumpfhalter. In den 60er Jahren kamen rutschfeste Badematten hinzu. Das bedeutete, nach und nach verlagerte sich das Warenangebot wieder in die ursprüngliche Richtung Textil.

 

Karl Charlotte klein

Karl Frowein mit seiner Mutter Charlotte Frowein (1951)

 

Kurt Frowein klein

Kurt Frowein (1960)

 

Als Kurt Frowein 1964 starb, führte seine Frau die Firma alleine weiter. Einige Zeit später traten ihre beiden Kinder Karl und Kathrin, geb. 1944 und 1942, in das Unternehmen ein.

 

Der Sohn brachte seine kaufmännische Ausbildung mit; die Tochter heiratete einen Textilhändler, Herrn Heinz W. Kurzhals. Dank dieser Verbindung begann man auch Stoffe mit ins Sortiment aufzunehmen. Zu ihrem Kundenkreis zählten nun auch Stoffgeschäfte und Kaufhäuser.

Seit Mitte der 70er Jahre konzentrierte man sich nur noch auf den Vertrieb von Modestoffen aller Art, hinzu kamen Anfang der 80er Jahre Bastel- und Patchworkstoffe aus den USA, die zunehmend einen größeren Anteil am Geschäftsumsatz einnahmen.

 

Firmenbau klein

Bau des Firmengebäudes (1962)

 

Karl Frowein war vor allem im Außendienst tätig und vergrößerte dadurch den Kundenstamm erheblich. Er heiratete 1971; seine Frau Angelika arbeitet bis heute auch in der Firma mit. Ab 1985 war er Alleininhaber. Seine Mutter ist allerdings bis zum heutigen Tag mit Rat und Tat dabei.

 

Silke Andrea klein

Silke und Andrea Frowein (1982)

 

Seine Töchter Andrea und Silke, 1973 und 1977 geboren, haben beide eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau absolviert. Sie sind seit den 90er Jahren im Familienunternehmen beschäftigt und bilden seit dem Jahr 2001 die neue Geschäftsleitung.

 

Die Firma KURT FROWEIN hält ständig die neuesten Kollektionen im Mode- sowie auch im Patchworkstoffbereich für ihre Kunden bereit.

 

Zudem wird der Kundenservice groß geschrieben: auch Sonderwünsche ihrer Kunden werden nach Möglichkeit stets erfüllt.

 

(Quelle: D & H Chronik Verlags GmbH, Damals & Heute Menschen und Persönlichkeiten ihrer Heimatstadt Wuppertal, 2001)